General Electric: Der nächste Verkaufsplan

Anscheinend steht das Geschäft mit dem Leasing von Flugzeugen bei General Electric zum Verkauf. Und es hat bereits einen möglichen Interessenten gefunden. Denn das US-Investmentunternehmen Apollo Global Management spricht Insiderberichten zufolge mit seinen Banken, um über die Bereitstellung von Krediten zu beraten. 


Hierbei geht es um die Kreditlinien für den teilweisen oder vollständigen Erwerb der Flugzeug-Leasing-Sparte. Allerdings ist noch nichts in trockenen Tüchern und es ist auch keine Eile geboten.

Verschuldungsgrad senken

Allerdings muss die GE-Bilanz dringend auf Vordermann gebracht werden und das Unternehmen braucht dafür Geld, um seinen Verschuldungsgrad zu senken. Das sagte auch der neue Vorstandschef Larry Culp im November gegenüber CNBC: “Wir haben derzeit keine höhere Priorität, als den Verschuldungsgrad zu senken.“ Der Wert der Flugzeug-Leasing-Sparte dürfte ca. 40 Milliarden Dollar betragen.

Die Anleger zeigten sich auf jeden Fall erfreut über die Meldung. Der GE-Kurs legte nach einer Talfahrt seit Oktober letzten Jahres wieder um mehrere Prozentpunkte zu.