Zürcher Trend 46/19 vom 13.11.2019

Der Zürcher Trend Ausgabe 46/19 vom 13. November 2019 ist für Sie online abholbereit.

Die Stimmung an den Börsen dreht rasch. Vielleicht ein bisschen zu rasant, aber das ist verständlich, denn wenn die Märkte am Jahresende auf Rekordniveau notieren, möchte keiner der Dumme sein und den letzten beissen bekanntlich die Hunde. Das Ergebnis: In den letzten Wochen des Handelsjahres drehen die Kurse mit hoher Wahrscheinlichkeit noch einmal auf, ehe die Korrektur eintritt.

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Stimmung vs. Fakten: Wer hat recht?
  • Autosektor: Die Turnaround-Chance?
  • CONTI mit neuen Zahlen.
  • TEAMVIEWER ein Kauf?
  • Zürich: Was ist mit den Spezialitäten KLINGELNBERG und IDORSIA?
  • Musterdepots: Achten Sie auf ADIDAS, VONOVIA und INTUIT.

NUR FÜR ABONNENTEN

 

 

Zürcher Finanzbrief 23/19 vom 13.11.19

Der Zürcher Finanzbrief Ausgabe 23/19 vom 13. November 2019 ist für Sie online abholbereit.

In den letzten Wochen des Jahres heisst das Zauberwort Window Dressing. Die Stimmung an den Börsen hat sichtbar gedreht und das stellt insbesondere institutionelle Anleger wie Fonds und Pensionskassen vor besonderen Herausforderungen. Denn wenn am Jahresende die Bilanzen fertig gemacht werden, will jeder mit den Gewinnern des Jahres glänzen.

Die Themen der aktuellen Ausgaben:

  • Erst die Fakten, dann die Stimmung?
  • Neue Krisensignale am Anleihenmarkt?
  • Autosektor: Die Turnaround-Chance?
  • Japan: Ausbau der Gewichtung.
  • Tech: Bonds: Wie geht es mit HP weiter?

NUR FÜR ABONNENTEN

 

 

Zürcher Trend 45/19 vom 06.11.2019

Der Zürcher Trend Ausgabe 45/19 vom 06. November 2019 ist für Sie online abholbereit.

Nachdem die Federal Reserve die Zinsen in diesem Jahr zum dritten Mal gesenkt hat, steht die Wall Street vor einem Test der historischen Art. Denn seit 1982 haben Aktien stets überdurchschnittliche Renditen erzielt, sofern die Fed ihren Lockerungszyklus mit der dritten Leitzinssenkung abgeschlossen hat.

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Zinssenkungen: Eine überraschende Statistik.
  • Ein weiterer Blick in Richtung 2020.
  • Wall Street: Was ist mit BEYOND MEAT?
  • Japan: Die grosse Comeback-Chance?
  • NINTENDO kann wieder verkaufen.
  • SONY baut auf Sensoren.
  • TAKEDA profitiert von SHIRE.
  • Frankfurt: SIEMENS GAMESA enttäuscht.
  • Zürich: DUFRY mit Perspektive.
  • Musterdepots: Frische Zahlen.

NUR FÜR ABONNENTEN

 

 

Zürcher Finanzbrief 22/19 vom 30.10.19

Der Zürcher Finanzbrief Ausgabe 22/19 vom 30. Oktober 2019 ist für Sie online abholbereit.

Halbzeit in der laufenden Berichtssaison. Nachdem insbesondere im wichtigen US-Benchmark S&P 500 rund 200 Firmen ihre Zahlen zum dritten Quartal präsentiert hatten, kann sich das Zwischenergebnis sehen lassen. Denn bislang führen gerade mal drei Dutzend Unternehmen eine mögliche Rezession als Szenario für ihren Gewinnausblick an. 

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Kreditmarkt: Gemischte Signale
  • Europa: Eine erste Prognose für 2020
  • Cyber-Sicherheit wird immer wichtiger
  • (Don´t) Cry for me Argentina
  • Russland: Der Rubel rollt
  • Mittelstandsbonds: Gut gefüllte Pipeline
  • Update zum ZF Allokationsdepot

NUR FÜR ABONNENTEN

 

 

Zürcher Trend 44/19 vom 30.10.2019

Der Zürcher Trend Ausgabe 44/19 vom 30. Oktober 2019 ist für Sie online abholbereit.

Fast 200 Unternehmen des S&P 500 haben im Rahmen der Berichtssaison ihre Ergebnisse für das dritte Quartal vorgelegt. Das Ergebnis unter dem Strich: Von allen Unternehmen, die im letzten Monat ihre Ergebnisse gemeldet hatten und im Rahmen der üblichen Telefonkonferenzen befragt wurden, erwähnen nur 32 eine Rezession als mögliches Szenario.

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

  • USA: Alarmglocken beim Defizit?
  • Europa: Welche Sektoren die besten Chancen haben.
  • Frankfurt: Wie weiter mit COMMERZBANK und DEUTSCHE BANK?
  • Zürich: UBS will weiter sparen.
  • ZURICH INSURANCE im Sog von THOMAS COOK.
  • STRAUMANN liefert robuste Zahlen.
  • Gold: Auf die Fed achten?
  • Musterdepots: Im Aufwind.

NUR FÜR ABONNENTEN