Zürich, 24. Februar 2018 00:42h
Zürich, 24. Februar 2018 00:42h Börsenerfahrung seit über 55 Jahren.
Bernecker Deutschland

Aktuelles

Zinsängste! 23.02.2018

die Zinsängste sind zurzeit das zentrale Thema in den Diskussionen, sowohl in New York als auch Frankfurt. Demnächst steht ein anderer Begriff sehr wahrscheinlich im Mittelpunkt, nämlich die Geldmenge, gewöhnlich als M1 und M2 in den verschiedenen Grössen definiert. Was heisst das? Zinssignale setzt die Fed per Beschluss. Die Steuerung der Geldmenge findet täglich/wöchentlich statt und ist von aussen schwer zu erkennen, aber in der Wirkung gravierend. In der Regel gibt die Fed diese jeweilige Messgrösse am Freitag, also zum Wochenende an.

In eigener Sache:
Am kommenden Montag den 26.02.18 erscheint der Züricher Ticker voraussichtlich erst gegen 11:30 Uhr. Wir bitten, diese Verzögerung zu entschuldigen.
weiter zum Artikel »

Zürcher Trend vom 20.02.2018

Die gefährlichste Klippe in jeder Marktkonsolidierung ist die Höhe der Kredite, absolut und in Bezug zu den Sicherheiten oder Vermögenswerten. Vor dieser Situation stehen die Amerikaner erneut und zum dritten Mal in 18 Jahren.

Themen dieser Woche:

  • Der amerikanische Zinsanstieg lässt sich inzwischen deutlich erkennen.
  • In New York ändert sich der Investmentmodus.
  • Frankfurt hat schwierige Wochen vor sich.
  • Zürich: Auf der Suche nach dem Boden.
weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief vom 20.02.2018

Zum dritten Mal in 18 Jahren ist die gleiche Situation an den Märkten entstanden, nachdem jeweils in den Vorjahren ein entscheidender Aufwärtstrend zu einer kritischen Situation führte. Was sich daraus jeweils entwickelte, wird in den nächsten Wochen sehr genau zu verfolgen sein. Ob die Notenbanken dem vorgreifen können, ist sehr fraglich. In der Regel können sie nur reagieren, wenn die kritische Situation bereits eingetreten ist.

Themen dieser Woche:

  • Am grössten Markt der Welt wird auch im grössten Stil spekuliert.
  • Die internationale Zinsszene benötigt eine Pause.
  • Gold bleibt das Angstmedium.
  • New York liefert Umfang und Dauer der Marktkonsolidierung.
  • Frankfurt hat gleich drei Probleme zu lösen bzw. einzupreisen.
  • Zürich hält stets eine Besonderheit bereit.
  • Zugespitzte Verhältnisse lösen zugespitzte Reaktionen aus.
  • Südafrika steht vor einer grundsätzlichen Neubewertung.
  • Finanzspezialitäten:
  • Unternehmensanleihen:
weiter zum Artikel »

Gratis Probelesen

Hier können Sie kostenlos unseren Zürcher Finanzbrief Probelesen. Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an info@berneckerverlag.ch oder rufen Sie uns an +41 44 912 08 40 weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief

Der Zürcher Finanzbrief bietet Ihnen Börse von A bis Z! Das fängt bei der Analyse von Unternehmen und Staaten an, geht über die Erstellung von kompletten Portfoliovorschlägen und reicht bis zur praktischen Umsetzung. weiter zum Artikel »

Unsere Börsenbriefe

Als Finanzverlag sind wir darauf spezialisiert, allen Teilnehmern der Finanzmärkte fundierte Research-Leistungen zugänglich zu machen. Unsere Schweizer Finanzbriefe bestechen durch unabhängige Analysen: Wir vergleichen unterschiedliche Meinungen, überprüfen ihren Wahrheitsgehalt und präsentieren Fakten. Damit führen unsere Analysen mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem überdurchschnittlichen Ergebnis. weiter zum Artikel »

Zürcher Trend

Weiss man in Zürich mehr? Das wohl nicht, aber das, was man weiss, darf man kommunizieren, ungeschminkt und aus neutraler Sicht. Darin liegt der grosse Vorteil des Zürcher Trend. Die Redaktion kann Aspekte und Fakten nennen, die andere nur denken dürfen. Das unterstreicht den Standortvorteil des Finanzplatzes Zürich. weiter zum Artikel »

Zürcher Börsenticker

Die Welt der Börse ist ein komplexer Spiegel der realen Wirtschaft. Diese Wechselwirkung muss täglich überprüft werden: Tausende Informationen sind jeden Tag auf vielschichtige Art und Weise wirksam. Die Aufgabe des täglich aktualisierten Zürcher Börsentickers ist es, diese Vielzahl an Informationen zu filtern, zu sortieren und zu einem kompetenten Urteil zusammenzufassen. Der Zürcher Börsenticker konzentriert sich auf das, was wirklich wichtig ist. weiter zum Artikel »

Bernecker Portfolio und Trust AG