Zürich, 23. März 2017 21:02h
Zürich, 23. März 2017 21:02h Börsenerfahrung seit über 55 Jahren.
Bernecker Deutschland

Aktuelles

Alles offen! 23.03.2017

Die Konsolidierung der Märkte des Westens bekommt langsam ein Gesicht: Kein dramatischer Einbruch, aber eine schrittweise Annäherung der erwarteten an die realen Werte. Alles Weitere oder sehr viel davon wird im Weissen Haus entschieden. Doch es sieht nicht danach aus, dass es dort zu schnellen und weitreichenden Entscheidungen kommt. Wir sind damit zufrieden, denn: weiter zum Artikel »

Zürcher Trend vom 21.03.2017

Die Märkte des Westens bewilligten Donald Trump eine Erwartungsprämie von über 4 Bio. Dollar, davon etwas mehr als 3 Bio. in amerikanischen Aktien und knapp 1 Bio. an den Märkten Europas. China und Japan sind in diesem Vergleich ausgenommen. Jetzt geht es zur Sache, denn jede Prämie verlangt eine Erfüllung.

Themen dieser Woche:

  • Die Teuerung beschleunigt sich weltweit.
  • Die Short-Spekulation in den Zinsen begann mit einer Verzögerung.
  • Aus drei Marktsegmenten ziehen wir uns zurück oder stellen neue Investments ein.
  • Die deutsche Energiewende wird griffig.
  • Linde wagt eine gekonnte Strategie.
  • Zürich tritt auf der Stelle.
weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief vom 21.03.2017

In jeder Zinswende steckt eine Kettenreaktion, ebenso nach oben wie nach unten, aber in der Wirkung sehr gegensätzlich und fast um 180° verdreht. Daraus ergeben sich auch die Konsequenzen für einige Aktiensegmente, siehe Seite 3. Denn Zinswenden sind kein Tagesereignis, sondern eine sehr lange Kette von Folgen bzw. Konsequenzen.

Themen dieser Woche:

  • Die FED hat entschieden, wir noch nicht!
  • Für die EZB wird es noch schwieriger.
  • Aus drei Marktsegmenten ziehen wir uns zurück oder stellen neue Investments ein.
  • In Zürich ist unser Schweizer Basket platziert worden.
  • Die Banken-Investments stellen wir auf ein neues Gleis.
  • Die Hybrid-Anleihen der Banken Europas sind weiterhin die interessanteste Kombination.
  • Die Short-Spekulation im German Bund erhielt kurz nach der EZB-Pressekonferenz einen deutlichen Anstoss.
  • Unternehmens-Anleihen:
  • T-Mobile US kommt mit drei neuen Anleihen an den Markt.
weiter zum Artikel »

Anlegerseminar 2017

Anlegerseminar mit Hans A. Bernecker am 29. April 2017 in Zürich

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte HIER KLICKEN.

Gratis Probelesen

Hier können Sie kostenlos unseren Zürcher Finanzbrief Probelesen. Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an info@berneckerverlag.ch oder rufen Sie uns an +41 44 912 08 40 weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief

Der Zürcher Finanzbrief bietet Ihnen Börse von A bis Z! Das fängt bei der Analyse von Unternehmen und Staaten an, geht über die Erstellung von kompletten Portfoliovorschlägen und reicht bis zur praktischen Umsetzung. weiter zum Artikel »

Unsere Börsenbriefe

Als Finanzverlag sind wir darauf spezialisiert, allen Teilnehmern der Finanzmärkte fundierte Research-Leistungen zugänglich zu machen. Unsere Schweizer Finanzbriefe bestechen durch unabhängige Analysen: Wir vergleichen unterschiedliche Meinungen, überprüfen ihren Wahrheitsgehalt und präsentieren Fakten. Damit führen unsere Analysen mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem überdurchschnittlichen Ergebnis. weiter zum Artikel »

Zürcher Trend

Weiss man in Zürich mehr? Das wohl nicht, aber das, was man weiss, darf man kommunizieren, ungeschminkt und aus neutraler Sicht. Darin liegt der grosse Vorteil des Zürcher Trend. Die Redaktion kann Aspekte und Fakten nennen, die andere nur denken dürfen. Das unterstreicht den Standortvorteil des Finanzplatzes Zürich. weiter zum Artikel »

Zürcher Börsenticker

Die Welt der Börse ist ein komplexer Spiegel der realen Wirtschaft. Diese Wechselwirkung muss täglich überprüft werden: Tausende Informationen sind jeden Tag auf vielschichtige Art und Weise wirksam. Die Aufgabe des täglich aktualisierten Zürcher Börsentickers ist es, diese Vielzahl an Informationen zu filtern, zu sortieren und zu einem kompetenten Urteil zusammenzufassen. Der Zürcher Börsenticker konzentriert sich auf das, was wirklich wichtig ist. weiter zum Artikel »

Bernecker Portfolio und Trust AG